Hermith GmbH

Laudatio

Bernd Kullmann

Es war einmal ein Banker, der einst für die Formel 1 arbeitete - und zwar just zu dem Zeitpunkt, als Titan verzweifelt gesucht war. Ein Metall, das nicht nur die Autoindustrie genial findet. Das wusste der Mann. Dass er auch eine große Exportkarriere starten würde, nicht. Als Finanzdirekter im Jordan-Team der Formel 1 und gebürtiger Russe war er also auserwählt, in den Ural zu fliegen und dort ordentlich Titan abzushoppen. Da kam er nicht umhin, auch gleich einen eigenen Handel zu starten, und zwar von München aus, seiner Lieblingsstadt.

Schließlich war klar: Titan ist der Wahn. Dieses Metall ist belastbarer als andere. Wird es doch bei hohen Temperaturen noch fester und zeigt kaum Ermüdungserscheinungen. Obendrein ist es leichter als Stahl und kann dünner verarbeitet werden als Alu. Und es rostet nicht. Titan erfüllt unzählige Anforderungen verschiedener Branchen.

Nicht von ungefähr sind in einem Flugzeug ganze 24 Tonnen Reingewicht Titan verbaut. Und weil das Metall so robust ist, sorgt es für ein Drittel weniger Wartungskosten. Das ist auch für den menschlichen Körper wichtig, ob im Kiefer oder im Hüftknochen. Und nicht nur unser Gewebe verträgt Titan sehr gut, auch E-Mobile. Fährt der Reifen über einen Stein, leisten Titan-Federn und -Stabilisatoren ganze Arbeit: sie dämpfen den Schlag wesentlich cooler ab als Stahl.

Und weil Titan noch so viele ungeahnte Möglichkeiten bietet durch Legierung und durch Bearbeitung, lag es nicht weit, sich auch gleich um technologische Lösungen zu kümmern. In einem eigenen Forschungs- und Entwicklungszentrum auf dem Irschenberg tüfteln Ingenieure an zahlreichen Innovationen - auch gerne abgestimmt auf die Wünsche und Anforderungen der Kunden.

Und so handelt der Preisträger nicht nur mit dem Rohstoff, sondern auch gleich mit technologischen Neuerungen. Er kurbelt dadurch die Nachfrage nach seinem Produkt einfach selber an. Wie hat doch sein Mentor einmal zu ihm gesagt: "Mach' bloß nicht das Gleiche wie die anderen, mach es besser!" Besser geht's nicht!

Da könnte sogar "Der Titan", Oliver Kahn, vor Neid erblassen...Herzlichen Glückwunsch an die Hermith GmbH aus München zum Exportpreis Bayern in der Kategorie Handel!

Sieger Kategorie Handel: Hermith GmbH
Von links nach rechts: Laudator Bernd Kullmann, Bojana Momcilovic (Prokuristin) und Sergey Altynbaev (Chief Engineer), Alexej Rasskazov (Inhaber und Geschäftsführer), Staatsministerin Ilse Aigner
Sieger Kategorie Handel: Hermith GmbH